Trimelon investiert in eigenem Namen oder per Exklusivmandat bonitätsstarker Investoren in Club Deals Strukturen auf Asset-Ebene in Immobilien, bei der Gebäude-eigentümer, finanzierende Bank und Grundstückseigentümer allesamt profitieren.

Aus Co-Investoren-Sicht optimieren wir das Investment, da der Co-Investor von deutlichen Eigenkapitalersparnissen, Renditesteigerungen, verbessertem Cash-on-Cash sowie steuerlichen Vorteilen und einer maßgeschneiderten Finanzierung profitiert.

Die das Gebäude finanzierende Bank zieht ihren Nutzen aus der Club Deal Struktur, da die Sicherheitenposition verbessert wird. So ist das Bankdarlehen u.a. durch einen im Verhältnis zum Volleigentum höheren operativen Cash Flow sowie bessere Finanzkennzahlen (DSCR / ICR) abgesichert.

Im Rahmen unserer Club Deals ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir ganzheitliche Lösungsansätze bieten. Hierunter verstehen wir die Interessensidentität zwischen Gebäudeeigentümer, finanzierender Bank und Grundstückseigentümer. Trimelon fungiert dabei als Intermediär zwischen Immobilien- und Finanzmarkt.

Trimelon_Club_Deal_DE